News

16. Februar 2017

Europaparlament übergeht zivilgesellschaftliches Nein gegen CETA

Gestern hat das Europäische Parlament in Straßburg grünes Licht für das europäisch-kanadische Abkommen CETA gegeben. Mit 408:254 bei 33 Enthaltungen stimmte die Mehrheit der Abgeordneten dafür. Damit kann das Abkommen nun...[mehr]


14. Februar 2017

Zivilgesellschaft fordert klares NEIN zu CETA!

EU-Parlament darf CETA nicht zustimmen. Wir brauchen eine andere Handelspolitik! [mehr]


10. Februar 2017

14. Zivilgesellschaftliches Außenwirtschaftsforum: Gesundheit unter Freihandels-Vorbehalt?

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen zu Fragen diskutieren, was die geplanten Abkommen wie TiSA, TTIP, CETA und EPA für den Gesundheitssektor bedeuten.[mehr]


08. Februar 2017

Kundgebung am 13.02. in Berlin: CETA im Europäischen Parlament stoppen!

In der nächsten Sitzungswoche des Europäischen Parlaments wird die abschließende Abstimmung zum Freihandelsabkommen EU-Kanada (CETA) stattfinden.[mehr]


07. Februar 2017

Freihandel ohne Menschenrechte

Brot für die Welt, das Forum Umwelt und Entwicklung, Unternehmensgrün und ver.di kritisieren in einer gemeinsamen Studie die fehlende Berücksichtigung von Menschenrechten in der EU Handelspolitik. Die EU habe es versäumt,...[mehr]


06. Februar 2017

Europäische Gewerkschaften fordern "NEIN zu CETA"

Ein gemeinsames Briefing von 7 Europäischen Gewerkschaftsdachverbänden fordert die Abgeordneten des Europäischen Parlaments auf am 15. Februar gegen CETA zu stimmen. [mehr]


05. Februar 2017

CETA ist die falsche Reaktion auf Trump

In einer Antwort auf den Gastkommentar des SPD-Europaabgeordneten Jakob Weizsäcker und des Wirtschaftswissenschaftlers Sebastian Dullien vom 24.1. ("CETA als Antwort auf Trump") hat die Frankfurter Rundschau heute ein Kommentar...[mehr]


26. Januar 2017

Lori Wallach veröffentlich Statement zu Trumps Handelspolitik

Lori Wallach, 2016

Die Direktorin der amerikanischen Verbraucherschutzorganisation "Public Citizen’s Global Trade Watch" spricht in ihrer Stellungnahme über die Zukunft der Handelspolitik in den USA und eine mögliche Neuverhandlung vom...[mehr]


23. Januar 2017

Dezentraler Aktionstag gegen CETA und Co.

Am Samstag gingen nicht nur in Berlin und Washington viele Menschen auf die Straße. In ganz Europa fanden Proteste statt gegen CETA und oftmals in Solidarität mit dem Women's March in der amerikanischen Hauptstadt. [mehr]


22. Januar 2017

Tausende Menschen demonstrieren in Berlin gegen Agrarindustrie

Foto: Jakob Huber (Campact)

Am Samstag gingen in Berlin trotz eisigem Wetter 18.000 Menschen auf die Straße und forderten von der Regierung unter dem Motto "Wir haben es satt!" ein Umdenken in der Agrarpolitik. [mehr]


20. Januar 2017

Campact lehnt EU-Plan zu Investitionsgerichtshof ab

In einem Pressekommentar hat Campact den Plan der EU Kommission kritisiert einen multilateralen Schiedsgerichtshof zu schaffen [mehr]


12. Januar 2017

Umweltausschuss stimmt für CETA-Ratifizierung

Der Umweltausschuss hat sich heute mit 40 Stimmen für die Ratifizierung von CETA ausgesprochen. 24 Ausschussmitglieder stimmten dagegen und es gab eine Enthaltung. [mehr]


11. Januar 2017

Make Europe Great Again?

ACHTUNG: GEÄNDERTER VERANSTALTUNGSORT Einladung zum 13. Zivilgesellschaftliches Außenwirtschaftsforum in Berlin am 25. Januar 2017: Kontinuitäten und Diskontinuitäten europäischer Handelspolitik nach dem Wechsel im Weißen Haus.[mehr]


06. Januar 2017

Offener Brief gegen TTIP an CSU Spitze

Mit einem offenen Brief hat sich Margot Rieger für die Initiative stopp TTIP BGL/TS an den Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, an die Vorsitzende der Landesgruppe der CSU im Deutschen Bundestag Gerda Hasselfeldt und...[mehr]


02. Januar 2017

Der große CETA-Schwindel - jetzt auf Deutsch

Attac, Campact, Powershift und Corporate Europe Observatory haben das Informations-Papier "Der große CETA-Schwindel" auf Deutsch herausgebracht. Es zeigt: CETA bleibt ein Angriff auf Demokratie, ArbeitnehmerInnenrechte und die...[mehr]


23. Dezember 2016

EU-Kommission beginnt mit öffentlicher Befragung zu einem vermeintlich öffentlichen Schiedsgerichtshof

Gestern hat die Europäische Kommission mit einer öffentlichen Befragung zu einem möglichen multilateralen Investitionsgericht begonnen. Dieses Projekt wird auch von der kanadischen Regierung im Zusammenhang mit CETA unterstützt. [mehr]


21. Dezember 2016

Empfehlung von EU-Ausschuss: CETA nicht zustimmen!

Der Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten des Europäischen Parlaments hat empfohlen, dass das Europäische Parlament CETA nicht zustimmen soll. [mehr]


19. Dezember 2016

Die "Erklärung von Namur"

Am 5. Dezember hat der wallonische Ministerpräsident Paul Magnette in der „Namur Declaration“ die EU-Kommission dazu aufgefordert, in Handelsfragen neue Wege zu gehen:[mehr]


16. Februar 2017

Europaparlament übergeht zivilgesellschaftliches Nein gegen CETA

Gestern hat das Europäische Parlament in Straßburg grünes Licht für das europäisch-kanadische Abkommen CETA gegeben. Mit 408:254 bei 33 Enthaltungen stimmte die Mehrheit der Abgeordneten dafür. Damit...


14. Februar 2017

Zivilgesellschaft fordert klares NEIN zu CETA!

EU-Parlament darf CETA nicht zustimmen. Wir brauchen eine andere Handelspolitik!


10. Februar 2017

14. Zivilgesellschaftliches Außenwirtschaftsforum: Gesundheit unter Freihandels-Vorbehalt?

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen zu Fragen diskutieren, was die geplanten Abkommen wie TiSA, TTIP, CETA und EPA für den Gesundheitssektor bedeuten.


Social Media

 TTIP-Facebook-Seite von Attac

 Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem RSS-Feed:

Neueste Meldungen (RSS 2.0)